Stadt Vaihingen an der Enz
Online
www.vaihingen.tv
71665
Vaihingen an der Enz
15239
8.9518954
48.9268794
Do 02.07.2020
20:30 Uhr

Online: The Jakob Manz Project

Online-Event
Im Kampf gegen das Coronavirus ist der Kulturbetrieb bundesweit zum Stillstand gekommen. Veranstaltungen mit Publikum mussten abgesagt werden, viele Künstler sind durch die Corona-Beschränkungen existenziell gefährdet. Doch nun hat sich die Stadt Vaihingen an der Enz gemeinsam mit der Firma Soundlight Company eine Alternative überlegt: Die Vaihinger Kulturmomente unter www.vaihingen.tv.

Am Donnerstag, 02.07.2020 zeigen wir nochmals die vier Jungs vom „Jakob Manz Project“. Die jungen Musiker gewannen den 1. Preis bei den Future Sounds 2018 der Leverkusener Jazztage, im April 2018 erhielt die Band einen 1. Preis sowie den Publikumspreis beim internationalen „Jazzpreis Biberach 2018“. Am 24.04.2020 erschien ihr Debütalbum “Natural Energy” bei ACT, aus denen sie natürlich auch Stücke ertönen lassen.

Bandleader Jakob Manz spielte unter anderem mit Musikern wie Randy Brecker, Ack Van Rooyen oder Wolfgang Dauner. Bereits mit 16 Jahren wurde er ins Bundesjazzorchester aufgenommen, mit dem er in Konzertsälen wie der Elbphilharmonie Hamburg, der Kölner Philharmonie oder im Gasteig München auftrat.

Im „Jakob Manz Project“ versammelt der junge Saxophonist exzellente Musiker um sich: Paul Albrecht bearbeitet sein Fell und Metall wie ein durchtriebener Altmeister, dem die Götter für nur einen Abend nochmals alle Energie der Jugend schenkten. Sein Spiel löst bei unterschiedlichstem Publikum ungläubiges Staunen aus.

Mit enormer Vielseitigkeit und einem offenen Ohr durchdringt Pianist Hannes Stollsteimer in den perfekten Momenten die lebendigen, mitreißenden Saxophon Soli – mal mit ultraharten, schnellen Funkriffs, mal mit sparsam dosierten Kicks, mal mit verbindend cremigen Übergängen. Als Solist treibt er sein durchdachtes Spiel auf die Spitze.

Frieder Kleins E-Bass strahlt mit jedem Ton die Unerschütterlichkeit einer erdgeschichtlichen Zeitdimension aus, egal ob seine Finger die Saiten rasend schnell oder aufreizend langsam greifen. Sein Spezialgebiet sind rhythmisch vertrackte, rasende Linien von verblüffender Melodiösität.

Die musikalischen Persönlichkeiten der vier verschmelzen im „Jakob Manz Project“ zu einem einzigartigen Bandsound, der durch gegenseitige Inspiration und kreatives Zusammenspiel immer wieder neue Farben annimmt.

Tickets:

  • Eintritt frei
1
1
15273
1